Susanne König

Hauptstr. 50

CH-4495 Zeglingen BL

Tel.    (0041)  061 9811721

mobil: (0041)  076 6604784

mail: susantenerife@hotmail.com

FB: "Susanne König" sowie

"Little Liliths + Fajna Sapo"

 

KleUine UÜberschrifUPCtUP

UPCYCLING ist ein Begriff, der noch nicht sehr geläufig ist. Wofür steht er und wo liegt die Verbindung zu Mode?

Ob Abfall, der bei der Stoffproduktion anfällt, schon getragene Kleidung, die wieder verwendet wird oder das Benutzen jeglichen Materials, das vorher eine andere Verwendung besass; all dies zählt zu der Rubrik UPCYCLING: Materialien werden wiederverwendet und zu gleich- oder höherwertigen Produkten verarbeitet. Was vielen dieser Produkte eigen ist, ist ein hohes Mass an Handarbeit - und in der Regel entstehen dabei Unikate, die es so nicht ein zweites Mal gibt.

 

Nachdem ich mich eine Weile mit Krawatten als Ausgangsmaterial beschäftigt habe (Taschen, Hüte, Tischsets, Röcke und Schals aus Seide, Polyester oder Wolle neben Stücken, in denen Jeansstoff verwendet wird, ausserdem handgemachte Knöpfe aus Krawattenstoff der 60er und 70er Jahre), habe ich ein neues Lieblingsrojekt, indem ich Re/Upcycling und Umweltschutz prima verbinden kann: aus ausgedienten Gardinen nähe ich Einkaufsbeutel für Obst und Gemüse (selbst-verständlich können sie auch als Geschenkverpackung, Wäschesäcklein oder was auch immer benutzt werden). Diese Idee kommt bei den Leuten gut an und es ist spannend zu sehen, für welche der vielfältigen Muster die KundInnen sich entscheiden - schlicht, romantisch, grafisch ... Gardinen gibt es nämlich auch in reicher Mustervielfalt und aufgrund der Grösse ist natürlich auch jede Art nur eingeschränkt erhältlich.

Über das Label MILCH habe ich meine Kontakte zu Männerkleidung erweitert und finde es spannend, mit ausgefallenen Wollsakkos zu experimentieren, die ich zusammen mit Herrenhemden zu Beuteltaschen umbaue. Auch das Projekt: Hemdsärmel wird Sommerrock steht derzeit hoch im Kurs.

 

UPCYCLING ist ...  Recycling mit Mehrwert ...  chic ...  nachhaltig ... in fashion  ...  noch zu unterbewertet  ...  eine Chance  ...  Inspiration  ...

 

Neben der Arbeit mit Textilien fertige ich auch seit einigen Jahren kleinere Chargen von Seifen nach der traditionellen Kaltverseifungsmethode. Wo immer möglich benutze ich lokale Rohstoffe wie Honig, und Ziegenmilch - Öle, Buttern, Farbpigmente und Duftstoffe sind kosmetisch oder lebensmitteltechnisch zugelassen. Gerade in Zeiten, in denen immer mehr Menschen allergisch auf Zusatzstoffe in Reinigungsmitteln und Kosmetika reagieren, tut es gut, wenigstens teilweise zu wissen, womit die Haut, unser grösstes Organ, in Berührung kommt.

 

Übrigens bieten sich als Verpackung für die feinen Seifen durchaus auch meine Geschenkboxen an, die ich aus Tapeten upcycle - ebenfalls exquisite Einzelstücke für besondere Inhalte!

 

Bitte sehen Sie sich auf meinen Seiten um - ich hoffe, Sie werden daran Freude haben.

 

Vielleicht inspiriert Sie das sogar zu eigenen Upcycling-Ideen - auch das wäre für mich ein Erfolg meiner Arbeit!

 

Susanne König

 

© 2014RecyclArte

. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now